ALLTAG 2.0 IN DER COMMUNITY - VIRTUELLE GEMEINSCHAFTEN

Wie man Mädchen Online Shootings

Themen Alltag 2. Das Internet hat das Telefon ersetzt, mit dem man sich früher verständigte - und ist zugleich vielfältiger. Besonders Mädchen und junge Frauen treffen sich in den Online Communities - rund um die Uhr und rund um die Welt. Jungen treffen sich eher in den Computerspielewelten Wir haben einen Artikel aus dem Kölner Stadtanzeiger übernommen, der diese Communitywelt zeigt. Dann ist da noch einer, der gestern zu viel getrunken hat, obwohl es mitten in der Woche ist, und einer, der auf dem Weg zur Arbeit beim Schwarzfahren erwischt wurde. Die anderen Millionen, die mit uns dort sitzen, blenden wir aus — ein Mausklick entscheidet, wer Freund ist und wer nicht. Das geben wir nur denen preis, die wir kennen. Wann wir geboren sind, womit wir unser Geld verdienen, welche Musik wir hören, auf welchen Fotos wir uns gefallen, was wir mögen, was wir hassen, wen wir lieben, wer wir sind. Das Eingabefenster prangt auffordernd auf der Profilseite.

Singles sind durch das Coronavirus besonders isoliert

Von Friedemann Karig Dann würde ich mich statt in die Bar quasi all the rage eine selbstauferlegte Quarantäne begeben. Ich könnte lesen, der Kerzenflamme auf meinem Schreibtisch beim Flackern zusehen und mich bei meiner Zimmerpflanze Aaron darüber beschweren, dass es viel schöner wäre, sich mit einer echten Person zu unterhalten. Lütt gesagt, ich wäre allein. Es ist nämlich so: Wenn Menschen zum Schutz oder aus Angst vor dem Coronavirus immer öfter zu Hause bleiben, sind wir Singles besonders angeschmiert.

Jeden Pups vermelden

Mühsam richte ich mich auf und schleife mich ins Badezimmer, um eine kurze Dusche zu nehmen. Also ziehe ich mich, nachdem ich fertig geduscht basket, schnell an und mache mich auf den Weg zu unserem Lieblingsbäcker. Sparbetrieb Treppenhaus sehe ich, dass eine der neuen Nachbarn die Zeitung holt. Denn ich sie kennen lernen möchte, spreche ich sie an: Hallo. Ich basket Cengiz. Ihr müsst die neuen Mieter sein. Dazu läuft im Hintergrund Don't stop Belivin' von Journey und ich fange amüsiert an zu lächeln.

Comments