BATMAN UND ANDERE HIMMLISCHE KREATUREN

Einsamer Mann Teasedenial

Die Überlebende Julie Opsahl will die andere nicht gehen lassen, die Sterbende Jana Quilitz mag nicht gehen. Zu den neoromantischen bis experimentell-zerrissenen Klängen Joby Talbots nutzen die jungen Frauen, von denen einige Tanz studieren, die gesamte Bandbreite des zeitgenössischen Tanzes — mit expressiven, auch synchronen Bewegungen und akrobatischen Figuren. In einem atemberaubenden, langen Solotanz findet die Gebliebene wieder zu sich selbst. Das Zusammensein der beiden Menschen, ihr Abschied, aber auch ihre dauerhafte Verbundenheit über die Trennung hinaus, werden völlig pathosfrei und kein bisschen kitschig präsentiert. Poetischer Tanz kann authentische Gefühle ausdrücken, die zu formulieren unsere gewohnte Sprache nicht ausreicht — und dadurch unsere Seelen berühren. Die Bühne ist völlig schwarz, die Tanzenden sind auf sich und ihre Körper als Ausdrucksmittel geworfen. Verstärkt werden die eindringlichen Tanzbilder durch die Lichtgestaltung Manfred Grun und die Musik des britischen Komponisten. Monica Opsahl hat im Dying Swan ihre Gefühle zur unheilbaren Krankheit und zum Tod der KulturWerkerin und Freundin Dorle Obländer verarbeitet und ausgedrückt. Doch das Stück löst sich völlig von seinem Anlass, der Trauer Opsahls.

Hier schreibe ich über aktuelle kulturelle Themen wie Film Tanztheater oder Bildende Kunst

Verbirgt sich doch hinter Carrie Bradshaws übler Laune nach einer geplatzten Traumhochzeit all the rage Wirklichkeit eine veritable depressive Störung, Allgemeinheit zudem auch noch realistisch dargestellt wird und eher Psychiatrie als Hollywood ist. Nach Frankenstein und Belle de Jour ist nun ein weiteres Buch mit 30 gestörten Filmcharakteren erschienen. Wie schon im ersten Band, wurden die Charaktere ausnahmslos von namhaften Autoren und Autorinnen portraitiert und analysiert. Ein Lesevergnügen für Cineasten ob mit oder ohne psychiatrische Vorkenntnisse.

Bosse - Der letzte Tanz (Official Video)

Comments