SCHOTTLAND STIMMT FÜR KOSTENLOSEN ZUGANG ZU MENSTRUATIONSARTIKELN

Anwendung für Mädchen Gebildeten

Es ist weltweit eine Premiere: In Schottland müssen Tampons oder Binden in öffentlichen Einrichtungen künftig kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Ein entsprechender Gesetzentwurf der Labour-Abgeordneten Monica Lennon wurde am Dienstag im Parlament in Edinburgh einstimmig verabschiedet. Menstruationsprodukte sind für Schülerinnen und Studentinnen in Schottland bereits kostenlos. Der Gesetzentwurf verpflichtet den Gesetzgeber nun, ein landesweites System zur Bereitstellung von Binden und Tampons auf den Weg zu bringen. Schulen und Universitäten müssen eine Reihe von Hygieneprodukten kostenlos in ihren Toilettenräumen anbieten.

Comments