NEUE DATING-APP: „F*CK MARRY KILL“ LÄSST TINDER ALT UND PRÜDE AUSSEHEN

Dynamische Online-Dating für Sex Checkerin

Es wird nicht lange gefackelt - das gilt schon für ihre Homepage. Um die App zu nutzen, musst du dich - wie bei Tinder - mit einem Facebook-Profil anmelden und auswählen, nach welchem Alter, Geschlecht und Ort du suchst. Danach werden dir immer drei User auf einmal angezeigt, die du jeweils einer der drei Kategorien zuordnen musst. Wirst du von einem der User ebenfalls der gleichen Kategorie zugeordnet, kannst du mit ihm chatten.

Dating-Apps im Überblick

Nach wochenlanger Dating-Abstinenz kribbelte es mir auftretend in den Fingern. Also: App angeschaltet und loswischen! Da Tinder einen gewissen Algorithmus befolgt wenn man länger non aktiv war, werden einem anfangs nur die eher unbeliebten Männer vorgeschlagen dauerte es etwas länger, bis ein Match zustande kam. Also anschreiben — was für mich mittlerweile total normal geworden ist. Denn bis die Typen sich melden, haben sich Spinnweben zwischen meinem Handy und mir gebildet. Thomas antwortete innerhalb von Sekunden artig. Er lag wie ich faul auf dem Chaise longue rum. Wir schrieben ein wenig hin und her.

„F*ck Marry Kill“ lässt Tinder alt und prüde aussehen

Für manche Dating-App-Nutzer ist Social Distancing ein Fremdwort. Sex ist wichtig, Gesundheit nur zweitrangig. Links, links, rechts, links, Denkweise. So kann es bei Singles all the rage der Isolationszeit stundenlang gehen. Die Dating-App, die es schon seit gibt, um die es zwischenzeitlich aber ruhiger geworden war, feiert nun dank des Coronavirus ein grosses Comeback. Die täglichen Unterhaltungen auf Tinder seien weltweit um 20 Prozent gestiegen, und die Dauer der Gespräche habe sich während der Isolationszeit um 25 Prozent verlängert, wie Tinder auf Anfrage mitteilt. Aber wie sieht es in Wirklichkeit aus? Sind Allgemeinheit jungen Leute trotz Corona wirklich derbei bereit, sich zu treffen? Um das herauszufinden, habe auch ich angefangen, nach links und rechts zu wischen.

Comments