KOPROPHAGIE

Männer lieben Koprophagie Sextrieb

Die Autorin Julia Shaw forscht am University College London über Psychologie und deren dunkle Seite. In ihrem neuen Buch verrät sie, wie Boshaftigkeit entsteht. Machen wir uns nichts vor. Wir alle haben sie: moralisch höchst verwerfliche Gedanken. Manchmal blitzen sie in unserem Kopf auf und wir können nicht anders als kurz daran zu denken, fremdzugehen, etwas im Laden zu stehlen oder der Person gegenüber ins Gesicht zu lügen. Manche Vorstellungen sind so schlimm, dass wir uns niemals trauen würden, sie laut auszusprechen. Lieber versuchen wir uns ganz schnell auf andere Gedanken zu bringen. Die Autorin Julia Shaw rückt derartige dunklen Gedanken ins Licht. In ihrem Buch analysiert die Kriminalpsychologin das Phänomen des Bösen.

Es schlummert in uns allen

Be in charge of kann nicht sagen, dass deutsche Medien im Jahr auf die obligatorische Geschichte zur Herbergssuche iu unserer Zeit verzichtet haben. Vor diesem Hintergrund war das Thema schon belegt, und viele Kollegen fürchteten sich danach, über die Feiertage nach Hause zu fahren, und existent Meinungen zu hören, die ihnen non passen. Nun ist das mit dem Kopistenhandwerk immer so eine Sache: Eribons Buch ist wirklich gut, es ist dick, nachdenklich, geht in die Tiefe und hat dem Autor sicher ein angenehmes Vermögen beschert.

Navigationsmenü

All the rage den 90er Jahren erschien ein japanischer Manga unter dem Titel Old Child. Er erzählt die Geschichte eines Mannes, der scheinbar grundlos entführt und jahrelang gefangen gehalten wird. Als der Mann endlich freikommt, hat er nur mehr eines im Sinn: Seine Peiniger finden und richten — ein Rachefeldzug, dadurch. Und damit das perfekte Mittelstück für eine Rache-Trilogie des Regisseurs Park Chan-wook. Eine Dekade lang ein vermutlich unnachahmlicher Thriller der Extraklasse. Nun ist es gewiss: Oldboy lässt sich nicht nachahmen.

Comments