WENIG SEX? DAS RÄT DIE PAARTHERAPEUTIN!

Vertrautheit mit Honorar

Sexsucht und Trauma im Verborgenen — Ursachen Kornelius Roth In seinem gleichnamigen Buch erläutert Kornelius Roth, warum Sex zur Sucht werden kann, welche Faktoren die Entstehung von Sexsucht begünstigen, warum unsere gesellschaftlichen Rahmenbedingungen Süchte fördern und welche konstruktiven Wege aus der Sucht heraus es gibt. Es geht darin um die entwicklungspsychologischen und familiären Faktoren, um die Rolle der Biologie und um das kindliche Trauma. Psychische, soziale und biologische Faktoren spielen bei der Entwicklung der Sucht eine Rolle. Auch bei der Sexsucht gibt es differenzierte Modelle, die den unterschiedlichen Einflussfaktoren und ihren Wechselwirkungen Rechnung tragen. Es sind letztlich das Zusammenspiel der verschiedenen, dysfunktionalen Entwicklungs- und Sozialisationsbedingungen im Leben eines Menschen und seine Verarbeitungsmöglichkeiten, die zu einer besonderen Anfälligkeit für die Entwicklung einer Sexsucht führen. Psychische Faktoren und Sozialisation In diesem Kapitel werden die Lebensumstände, die einer Sexsucht zugrunde liegen können, näher beleuchtet. Wenngleich sich keine spezifischen Merkmale oder gar Stereotypien herausschälen lassen, fällt auf, dass bestimmte Faktoren und Konstellationen in den Lebensgeschichten Sexsüchtiger überzufällig oft auftauchen.

Familienklima

Wie Analverkehr Ihre Beziehung verbessern kann Was ist Analverkehr? Schluss mit der Tuschelei: Lass uns ausführlich über Analsex sprechen! Die Sexpraktik, die gern auch Griechisch oder liebevoller Popoliebe genannt wird, ist eine der beliebtesten sexuellen Spielarten überhaupt. Trotzdem ist Analverkehr noch immer mit Vorurteilen behaftet, gilt als schmutzig, schmerzhaft oder unzüchtig.

Freier im Bordell Paradise in der Nähe von Stuttgart fotografiert von Bettina Flitner

Wenig Sex? Das rät die Paartherapeutin! Daher führt das manchmal zu einem Problem: Wenig Sex. Oder langweiligem Sex. Ist das alles nur eine Phase? Kann eine sexlose Ehe glücklich sein?

Comments