7 STYLING-WUNDER: DIESE KLEIDUNGSSTÜCKE MACHEN DIE BESTE FIGUR

Dating schlank gut Enge

Die Haut verwöhnen Die Haut ist deshalb ein so wichtiges Attraktivitätsmerkmal, weil sie die Grenze des Körpers zur Umwelt darstellt. Das gilt insbesondere für das Gesicht. Bester Beauty-Booster ist Sauerstoff. Gibt es zum Beispiel bei einem Spaziergang unbegrenzt und gratis. Eine hautfreundliche Ernährung mit ausreichend Flüssigkeitszufuhr wirkt ebenfalls Wunder. Weil das Gesicht eine so wichtige Rolle spielt, darf auch die Augenpflege nicht zu kurz kommen. Sind die Augen nach einer harten Nacht verquollen, empfiehlt Carsten Fischer, Chefvisagist von Clarins, Grünteebeutel als Kompresse vorher einfach feucht für zehn Minuten ins Eisfach legen. Kaltes Wasser vertreibt das Grau, eine gute Feuchtigkeitspflege glättet. Darüber gibt SIE einen hellen Sonnenpuder niemals Make-up verwenden, das dunkler ist als der eigene Hautton — das macht alt!

2. Midi-Kleider in Schwarz schmeicheln der Figur

Wir haben sie gefunden! Hier kommen sieben Kleidungsstücke, die stylisch aussehen und das Beste aus eurer Figur herausholen. Natürlich sollten wir uns in unserer Haut wohlfühlen — auch mit ein paar Extrakilos. Aber mal ehrlich: Sich ins perfekte Licht rücken, wollen wir doch letztlich alle. Deswegen zeigen wir euch sieben Kleidungsstücke, in denen jede Frau einfach umwerfend aussieht und die optisch sogar ein wenig schlanker machen. Vielleicht habt ihr das ein oder sonstige Styling-Wunder ja bereits im Schrank. Den selben Effekt erreicht ihr übrigens mit einem einfachen Hemd, bei dem ihr einfach die beiden oberen Knöpfe sprechen lasst.

1. Längsstreifen schummeln schlanker

Selbstlos steht der attraktive Mann am Channel, lauscht dabei den Sorgen und Nöten seiner Partnerin. Das kommt gut bei Frauen an. Hach, was für ein schöner Mann! Oder Ryan Gosling Denn kommt Frau ins Schwärmen. Aber keine Sorge, liebe Männer. Gutes Aussehen ist nicht alles. Studien der Online-Partnervermittlung Parship zeigen auf, was ihr haben müsst, um ein Traummann zu sein.

Comments